Die Cranio-Sakrale Therapie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Mit Hilfe sanfter manueller Techniken werden Spannungsveränderungen im Körper festgestellt und behandelt.

Das craniosakrale System besteht aus dem Cranium (Schädel), der Wirbelsäule und dem Sakrum (Kreuzbein); es füllt sich rhythmisch mit cerebrospinaler Flüssigkeit, die das Gehirn und das Rückenmark umgibt und schützt. Dieser Rhythmus kann im gesamten Körper erfühlt werden.

Der Körper ist eine funktionelle Einheit. Alle Strukturen des Körpers ( Schädel, Knochen, Muskeln, Organe, Nerven…) sind durch Bindegewebestrukturen (Fascien) direkt oder indirekt miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Spannungen in einem Teil des Körpers, wirken sich so auf das gesamte System aus.

Physische und psychische Traumata können das craniosakrale System aus dem
Gleichgewicht bringen. Die Behandlung aktiviert körpereigene Selbstheilungskräfte, die den Körper unterstützen, das Gleichgewicht wieder zu finden. Es werden, je nachdem wo sich die Spannung im Körper befindet, unterschiedliche Techniken angewandt ( craniale,fasciale, viscerale Techniken). Ziel ist, durch tiefe Entspannung eine Harmonisierung des Körpers zu erzielen.

Anwendungsgebiete

Kinder:

  • Begleitend bei Zahnregulation
  • Infektneigung im HNO-Bereich
  • Lernschwierigkeiten
  • Kopfschmerzen
  • u.s.w….

Jugendliche und Erwachsene:

  • Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Schleudertrauma
  • Kiefergelenksprobleme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Verspannungen
  • Stress
  • als Vorsorge zur Erhaltung von Wohlbefinden und innerer Balance
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • u.s.w….